Priester der Liebe und Engelmedium Matthias Jäger
 
Den wahren Frieden zu sich selbst durch Jesus Christus finden

Stiftung Auswege.

Die Stiftung Auswege stellt sich vor:

Die Stiftung AUSWEGE vermittelt, berät, behandelt, bezuschusst, bewertet, überprüft.

Auswege eröffnen:

30.000 Krankheiten kennt die Schulmedizin. Doch bloß ein Drittel davon kann sie vollständig heilen oder zu mindestens deutlich lindern. Und dies oft nur mit gefährlichen Nebenwirkungen, mit erheblichen seelischen Belastungen, mit immensen Kosten. Zu den Leidtragenden zählen Millionen chronisch kranker Kinder- sei es mit Asthma oder Neurodermitis, Lern- oder Verhaltens- Störungen, Allergien, Rheuma, Krebs oder Behinderungen. Bestürzend viele gelten als "therapieresistent", wenn nicht gar als "unheilbar".

Solchen Kindern- und ihren Familien, die immer mitleiden- wollen wir Auswege eröffnen.

Aber wie ?

"Am Ende der Medizin ist noch lange nicht das ENDE", sagte eine Ärztin, deren magersüchtige Tochter erst bei einer AUSWEGE- Therapeutin Hilfe fand. Davon sind auch wir überzeugt: Selbst bei besonders schweren, hartnäckigen Leiden und sogar in vermeintlich hoffnungslosen Fällen, ist fast immer Hilfe möglich- mit unkonventionellen Heilweisen aus dem breiten Spektrum der Natur- und Erfahrungsheilkunde, mit ganzheitlichen, spirituellen Ansätzen.

Wie helfen wir?

Betroffenen Familien vermitteln wir kostenlos herausragende Therapeuten. Dazu haben wir eín internationales Netzwerk von rund 200 Ärzten, Heilpraktikern, Psychotherapeuten und weiteren Heilkundigen in 34 Ländern aufgebaut.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos